Handy unterwegs laden

HUB, Switch und WLAN auf habimex.de

Nichts ist so unangenehm, wie ein leerer Akku am Smartphone. Moderne Handys zeichnen sich zwar durch beeindruckende Standbyzeiten aus und auch die Gesprächszeiten sind mittlerweile bei aktuellen Telefonen sehr gut, das Alles hilft aber nichts, wenn man vergisst das Handy daheim zu laden, oder länger unterwegs ist. Zum Glück kann man heutzutage das unterwegs das Handy laden.

Die Sonne hilft


Eine hervorragende Alternative zum klassischen Ladekabel und noch dazu überall und ohne Steckdose verfügbar ist eine Solarzelle, mit deren Hilfe man das Smartphone und andere mobile Geräte über USB laden kann.

Der Vorteil ist klar: Wer sich zum Beispiel längere Zeit auf einem Flughafen aufhält, oder einfach unterwegs ist, der hat nicht immer Zugang zu einer Steckdose, oder kann nicht neben der Steckdose abwarten, bis das Mobiltelefon geladen ist.

Eine umweltfreundliche, elegante und flexible Lösung ist eine Ladestation, die mit einer Solarzelle mit Strom versorgt wird. Derartige Solar-Ladestationen verfügen über USB-Anschlüsse über die das Handy laden mittels des normalen Ladekabel erfolgt.

Handy laden mit Solarenergie

 

 

Handy laden auch im Dunkeln

Wer nicht nur unterwegs, sondern auch noch im Schatten ist, oder Nachts unterwegs ist, für den kommt die Solarzelle als Energielieferant nicht in Frage. Hier gibt es Akkus, die man zu Hause lädt und die gespeicherte Energie dann unterwegs für das Laden des Smartphone Akkus verwenden kann.

 

Die Kombination

Wer auf der ganz sicheren Seite sein möchte, der hat die Möglichkeit sich kombinierte Geräte mit Solarzelle und Akku anzuschaffen. Damit kann man die Vorteile beider Technologien nutzen und in fast jeder Situation sein Handy laden.

Kommentar hinterlassen zu "Handy unterwegs laden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*