Handy Betriebssysteme

https://www.habimex.de

Bevor Du Dich für ein Mobiltelefon entscheidest solltest Du Dich mit den verschiedenen Betriebssystemen auseinandersetzen. Ob Du Android OS, IOS, Windows Phone, Symbian OS, Blackberry OS, oder Firefox OS einsetzen möchtest entscheidest Du am besten, nachdem Du Dir die Vor- und Nachteile der Betriebssysteme angesehen hast.

Android OS

Allgemein

Android ist ein benutzerfreundliches Handy-Betriebssystem von Google. 2005 hat Google das Unternehmen Android gekauft und 2008 Android herausgegeben. Die Versionen werden zusätzlich zur Versionsnummer alphabetisch mit einem Namen versehen. Die Versionen tragen Namen von Süßigkeiten, wie Lollipop (Version 5), oder Marshmallow (Version 6).

Architektur

Die Software baut auf einen Linux-Kernel auf über den zumeist Java-Programme mit der Hardware interagieren. Android ist grundsätzlich frei verfügbar, allerdings kann der Google Play Store nicht ohne Lizenzierung verwendet werden, was die Installation von Apps nahezu unmöglich macht.

Datenübertragung

Ein Android-Mobiltelefon kann über USB direkt mit dem PC verbunden werden, was eine Datenübertragung sehr einfach macht.

Apps

Apps können über den Google Play Store herunter geladen werden. Die Verfügbarkeit der Apps ist ausgezeichnet.

Resümee

Android ist seit 2012 das am weitesten verbreitet Betriebssystem für Mobiltelefone. Einziger Kritikpunkt ist die Verbindung zu Google, die sich durch Remote-Installationen und Deinstallationen von Software und fest integrierten Diensten, wie Google Maps äußert. Updates werden nicht von allen Anbietern für die eigenen Geräte zur Verfügung gestellt.

Grundsätzlich ist Android OS eine hervorragende Wahl und punktet durch intuitive Benutzeroberfläche und aufgrund der nahezu kostenlosen Verfügbarkeit und der hohen Flexibilität mit sehr günstigen Preisen für ein Android-Smartphone.

iOS

Allgemein

iOS ist das Handy-Betriebssystem von Apple, das auf iPhones läuft. iOS überzeugt durch eine intuitive Bedienung und eine klare Struktur. Das Betriebssystem wird regelmäßig upgedatet und auf dem neuesten Stand gehalten. iOS läuft neben dem iPhone auch noch auf iPad und iPod.

Auf älterer Hardware werden einzelne Programmfunktionen deaktiviert. Auf aktueller Hardware kann das Programm Siri genutzt werden, das man über längeres Gedrückthalten der Home-Taste erreicht. Siri reagiert auf Fragen und versucht diese zu beantworten. Da die Spracherkennung online erfolgt kann Siri nur bei verfügbarem Internet verwendet werden.

Architektur

iOS basiert auf einen OS-X-Kernel bzw. auf Unix. iOS wird ausschließlich auf Apple-Geräten eingesetzt und ist nicht frei verfügbar.

Datenübertragung

Die Datenübertragung ist ausschließlich über iTunes möglich. iTunes ist eine, am PC installierte Software, über die jede Kommunikation mit dem iOS-Gerät erfolgt. Der Austausch von Daten ist dadurch nur limitiert möglich. Bilder, Videos und Musik können allerdings übertragen werden.

Datenübertragung und Datensicherung kann auch in die iCloud, einen Apple-Cloud-Service, erfolgen.

Apps

Apps werden über den App Store bezogen. Nahezu alle Apps sind für iOS verfügbar. Teilweise werden Apps auch ausschließlich für iOS zur Verfügung gestellt.

Resümee

Durch den ausschließlichen Einsatz auf Apple-Hardware ist das Betriebssystem iOS auf die Hardware optimiert und auf aktuellen Geräten sehr performant. Die Oberfläche ist sehr ansprechend und in Kombination mit der qualitativ hochwertigen Hardware leicht zu bedienen. Entscheidest Du Dich für ein iPhone gibt es kein alternatives Betriebssystem.

Windows Phone

Allgemein

Seit 2011 gibt es eine Kooperation zwischen Nokia und Microsoft, die dazu geführt hat, dass Nokia Smartphones mit Windows Phone Betriebssystem ausgeliefert hat. 2014 wurde die Mobilfunksparte von Nokia von Microsoft gekauft. Die Nokia Lumia Mobiltelefone werden mittlerweile unter der Marke Microsoft vertrieben. Die Benutzeroberfläche ist sehr bedienerfreundlich und erinnert an das Desktop-Betriebssystem. Die Navigation erfolgt über Kacheln, die am Startbildschirm angeordnet werden. Besonderheit ist, dass die Größe der Kacheln verändert werden kann und auch Widgets, wie das aktuelle Wetter, oder eine Vorschau auf E-Mails direkt am Startbildschirm dargestellt werden kann. Windows Phone wird vereinzelt auch als Betriebssystem auf Smartphones anderer Hersteller eingesetzt.

Architektur

Windows Phone basiert auf einen Windows Kernel. Bei Windows Phone 8 ist das Windows NT.

Datenübertragung

Die Datenübertragung ist eingeschränkt über ein USB-Kabel möglich. Datensicherung und Datenübertragung kann über die mitgeliefert Microsoft-Cloud-Lösung OneDrive erfolgen. OneDrive bietet außerdem Online-Versionen von Microsoft Office und einen E-Mail-Dienst.

Apps

Apps werden über den Microsoft-Store bezogen. Es sind (noch) nicht alle Apps verfügbar, die es für Android uns iOS gibt, aber die meisten und wichtigsten Apps sind verfügbar.

Resümee

Windows Phone bietet ein performantes und sehr stabiles Betriebssystem für Dein Smartphone. Gegenüber Androis und iOS weist es aktuell noch einen sehr geringen Marktanteil auf, ist zusammenfassend aber sehr zu empfehlen!

Symbian OS

Allgemein

Symbian ist ein Betriebssystem, das basierend auf die EPOC-Plattform von Psion auf Nokia Mobiltelefonen eingesetzt wird.

Symbian läuft Ende 2016 aus.https://www.habimex.de

Architektur

Baut auf EPOC von Psion auf.

Datenübertragung

Über eigene Software mit entsprechenden Datenkabeln.

Apps

Der Nokia-Store wurde von Microsoft eingestellt. Apps können somit nicht mehr bezogen werden.

Resümee

Nachdem das Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird empfiehlt sich die Anschaffung nicht mehr.

Blackberry OS

Allgemein

Blackberry OS ist ein frei verfügbares Betriebssystem, das auf Blackberry Mobiltelefonen läuft und sich in erster Linie auf geschäftliche Anwendung spezialisiert hat. Während heute jeder auf seinem Smartphone Zugriff auf Firmendaten und E-Mail-Dienste nutzt wFirar das, in den Anfängen der mobilen Arbeit noch relativ schwierig und kompliziert. Blackberry hat durch den Einsatz eines eigenen Servers, des Blackberry Enterprise Servers eine sichere Verbindung vom Balckberry zum Firmennetzwerk realisiert und eine stimmige Lösung für den Zugriff auf Unternehmensdaten und das Firmen-E-Mail-System bereitgestellt.

Architektur

Blackberry OS baut auf QNX, einen unixähnlichen Kernel auf.

Datenübertragung

Daten können einfach über ein USB Kabel übertragen werden.

Apps

Apps können über den Blackberry-World-Store bezogen werden. Es ist nur ein Bruchteil der Apps auch für Blackberry OS verfügbar.

Resümee

Blackberry ist ein Betriebssystem für Business-Smartphones. Durch die rasanten Entwicklungen im Bereich sicherer Datenübertragung spielt Blackberry OS heute eine zu vernachlässigende Rolle mit verschwindend geringen Marktanteilen. Die Mobiltelefone sind allerdings qualitativ hochwertig und Blackberry OS ist sehr stabil und ausgereift. Wenn Du hauptsächlich vorhast zu telefonieren und E-Mails zu bearbeiten ist Blackberry OS eine gute Alternative.

Firefox OS

Allgemein

Firefox OS ist ein Smartphone Betriebssystem von Mozilla, das komplett frei und open Source verfügbar ist. Alle Programme sind in HTML5/CSS und Javascript realisiert. Die Software wird intensiv weiterentwickelt und auch auf Endgeräte, wie Fernsehern eingesetzt.

Architektur

Firefox OS basiert auf einen Linux-Kernel.

Datenübertragung

Daten können mittels USB-Kabel auf die SD-Karte im Smartphone übertragen werden.

Apps

Apps können über den Firefox Marketplace bezogen werden. Aktuell sind sehr wenige Apps verfügbar.

Resümee

Firefox OS ist ein Betriebssystem für Nerds und Smartphone-Einsteiger mit kleinem Geldbeutel und geringer Erwartungshaltung an App-Verfügbarkeit. Wenn Du ein günstiges Handy mit einem stabilen Betriebssystem ohne viel Schnick-Schnak suchst kannst Du Dir Firefox OS näher ansehen.

 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*